News

P1170558

An einem sonnigen Wochenende fand das Luzernen Kantonalschwingfest auf dem Programm. Ich freute mich sehr auf diesen Anlass, da es sich um einen Jubiläumsanlass handelte und immer eine Menge Zuschauer anzieht. Ebenfalls spielt das Wetter immer mit.

Im ersten Gang musste ich gegen Ambühl Joel die Punkte teilen. Bei meinem ersten Aufeinandertreffen gegen Joel riskierte ich zu wenig, was zu diesem Resultat führte. Im zweiten Gang konnte ich einen Zahn zulegen und den Kranzer Schmidiger Marco auf den Rücken legen.

Im dritten Gang musste ich gegen Fankhauser Reto ran. Reto hat sich sehr gut auf mich eingestellt. Bei einer Aktion stürzte ich unglücklich auf den Nacken. Trotz einigen Schmerzen war ich zuversichtlich, dass ich den Wettkampf beenden will. Mit ein wenig Hemmungen und Schmerzen endete der Gang gestellt. Mit zwei gestellten und einem gewonnenen Gang war ich erneut im Zugzwang. Um noch um den begehrten Kranz zu schwingen musste ich die Gänge 4 und 5 gewinnen. Im vierten Gang konnte ich gegen Lemmenmeier Lukas eine 10 gutschreiben. Im fünften Gang trat ich gegen den bereits kranzsicheren Neukranzer Kaufmann Reto an. Beim zweiten Zusammengreifen konnte ich Reto glücklicherweise auf den Rücken legen und ihm gleich schon zu seinem ersten Kranz gratulieren. Da mein Notenblatt noch keinen Eidgenossen schmückte, war mir klar, dass im letzten Gang keine einfache Aufgabe auf mich warten würde. Gegen den Eidgenossen Philipp Gloggner riskierte ich aufgrund der Nackenverletzung nicht viel und der Gang endete gestellt.

Ich konnte das Fest im Schlussrang 8 abschliessen. Die Verletzung im dritten Gang hemmte mich stark bei den weiteren Gängen. Trotzdem konnte ich noch ein gutes Resultat erreichen und mir meinen 25. Kranz aufsetzen lassen. Das Schwingfest hat mir gezeigt, dass auch bei wärmeren Temperaturen das Warm-Up vor dem Kampf das A und O ist. Ebenfalls merkte ich, dass man auch bei eher defensiv eingestellten Gegnern über die ganze Gangzeit konzentriert schwingen muss und keine kopflosen Aktionen starten soll.

Zum Abschluss gratuliere ich allen Kranzgewinnern und vor allem Pirmin Reichmuth zu seinem 3 Kranzfestsieg in dieser Saison. Von einem solchem Trainingspartner im Zuger Team kann man nur profitieren.

Schwingergruss
Mesi

Zurück 

Marcel Bieri SchwingerCopyright ©  Marcel Bieri

Hauptsponsor

hauptsponsor marcel bieri bossard

facebook bierimarcel

Impressum / Datenschutz
Webdesign © ahDesign.ch