meinpersoenlichesabc bieri

meinpersoenlichesabc bieri

wie Ägerital: Schwingklub Ägerital – „Natürli, dä bescht, wo’s giit“ :-)

wie Bauernhof. Ich bin dankbar und glücklich, dass ich auf unserem Hof in Edlibach aufgewachsen bin. Ich meine rückblickend: Das frühe Zupacken hat auch mir nicht geschadet. 

wie die Chemie muss stimmen. Kameradschaft und Kollegialität sind mir auf dem Schwingplatz und ganz allgemein im Leben sehr wichtig. Die Werte des Schwingsports sind auch meine Werte.

wie Durrer. In unserem elterlichen Garten weht seit Jahren neben der Zuger auch die Nidwaldner Fahne. Mein Mammi ist eine geborene „Durrer“.  Ob in Zug oder in Nid- oder Obwalden, ob in Schwyz, Uri oder in Luzern ich fühle mich als Mitglied des ISV (Innerschweizer Schwingerverband) in der ganzen Zentralschweiz schwingerisch daheim.

wie Englisch. Zugegeben, meine liebste Fremdsprache. 

wie Fasnacht. Lachen ist in den närrischen Tagen, aber auch unter dem Jahr gesund. Respekt gehört für mich auch beim Humor immer dazu. 

wie Geduld bringt bekanntlich Rosen und ist auch im Schwingen sehr wichtig. 

wie Hauptsponsor Bossard: Ich bin dankbar, dass mich das innovative Zuger Traditionsunternehmen Bossard unterstützt. Merci vielmals. 

wie Ice Hockey: Ich besuche im Winter mit Begeisterung auch ab und zu die Spiele des EV Zug in der Bossard Arena. Ich wünsche den Jungs des Eissportvereins Zug schon jetzt viel Schwung und Glück für die kommende Saison! Hopp EVZ!

J wie Jassen. Ich jasse meist an Familienfesten und während der Weihnachtszeit im Kreise der Familie. Ich bin also durchaus schlagbar.

wie Kampfrichter, Funktionäre, Täfelibueben, Servicepersonal oder Samariter etc., zum Gelingen eines Schwingfests braucht es viele Menschen, die uneigennützig in ihrer Freizeit mithelfen. Danke für euren Einsatz!

wie Lehrer. Ich bin zuversichtlich, dass ich im Sommer 2018 den Bachelor an der PH Zug mache. Ich freue mich nach der tollen Studienzeit schon jetzt auf das selbständige Unterrichten. 

M wie Macan. Ich schätze mich glücklich, dass ich einen Porsche Macan fahren darf. Der Name Macan stammt übrigens aus dem Indonesischen und heisst übersetzt Tiger.

wie Nationalturnen: Ich liebe die Vielseitigkeit des Nationalturnen sehr. Ich bin als Nationalturner auch Mitglied des STV Menzingen.

hne Sonnenhut und ohne Sonnencreme sollte man nie an ein Schwingfest gehen. 

wie Pernet Francis: Ob Skisachen oder Schwingsportbekleidung, bei Francis Pernet im Sportshop am Gleis in Sattel wird die Kundschaft top beraten und ein herzhafter Lacher ist quasi immer gratis inklusive. 

wie ein Quäntchen Glück gehört im Leben und so auch beim Schwingen immer dazu. Die persönliche Tagesform und auch die Einteilung durch das Kampfgericht müssen auch immer stimmen, damit man abends den Kranz nach Hause nehmen kann.  

wie Gebrüder Reichmuth: Marco und Pirmin sind zwei von vielen guten Freunden, die ich dank des Schwingsports kenne und schätze. 

wie „Schlungg“: Mein Lieblingswurf.

wie trinken ist beim Schwingsport wichtig. Ich trinke im aktiven Einsatz vor allem isotonische Getränke von Winforce aus Menzingen und auch genügend Wasser. Abends darf es auch einmal ein Baarer Bier sein. 

wie USA: Ich würde gerne einmal eine längere Reise quer durch die Vereinigten Staaten von Amerika machen. Let’s go for it. 

wie grosse Vorfreude auf das ESAF 2019 in Zug herrscht.

wie Winter, Frühling, Sommer und Herbst: Ich liebe die Abwechslung der Jahreszeiten in der Schweiz. 

wie Xundheit: Ohne Gesundheit ist alles Nichts. „Händ Sorg!“ und „Händ Sorg zuenand!“

wie Yverdon-les-Bains, hübsches Städtchen am Neuenburgersee,  kenne ich von einer Schulreise. 

wie Zimmermann: Ich durfte diesen schönen Beruf als Erstausbildung erlernen. Mit Holz zu arbeiten, bereitet mir auch heute in meiner Freizeit und mit meinen Schülern grosse Freude.

 

Zurück 

 

Marcel Bieri SchwingerCopyright ©  Marcel Bieri

Hauptsponsor

hauptsponsor marcel bieri bossard

facebook bierimarcel

Impressum / Datenschutz
Webdesign © ahDesign.ch