News

Letztes Wochenende stand das nächste Kranzfest, das Urner Kantonalschwingfest in Bürglen, auf dem Programm. Aus der Startliste konnte man entnehmen, dass fast die ganze Innerschweizer Spitze am Start war, was das Fest besonders interessant machte. 

Im ersten Gang konnte ich gegen Schuler Christian einen Gestellten erschwingen. Im zweiten Gang wurde mit Rohrer Marco, gegen welchen ich letztes Jahr den Schlussgang am Engelbergschwinget verlor, zugeteilt. Trotz Siegeschancen ging dieser Gang ebenfalls gestellt aus, was mich stark zurückwarf. Somit war ich im Zugzwang, die letzten 4 Gänge zu gewinnen, damit ich trotz dem verpatzten Start noch geschmückt die Heimreise antreten konnte.

Nach dem Sieg gegen Barmet Sven und Reichmuth Lukas, war ich zuversichtlich, dass ich noch eine Chance auf den Kranz habe. Somit konnte ich im fünften Gang gegen Arnold Andreas gewinnen und konnte um den Kranz schwingen. Im letzten Gang wurde mir Müller Michael zugeteilt, welcher ich schon am Zuger Kantonalschwingfest dieses Jahr gewinnen konnte. Der Gang ging dieses Mal jedoch um einiges knapper aus. Vor Ablauf der Zeit konnte ich Michael doch noch auf den Rücken legen und mir einen Kranz ergattern.

Das Schwingfest hat mir gezeigt, dass ich auch unter Druck und Zugzwang konzentriert schwingen kann und mich nicht verkrampfen lasse. Die kalten und nassen Temperaturen am Morgen machten es mir schwer, in die Gänge zu kommen, was zu den zwei gestellten Gängen führte.

Ich gratuliere allen Kranzgewinnern an diesem stark besetzten Schwingfest. Vor allem gratuliere ich Pirmin Reichmuth für seine überragende Leistung und Van Messel Noe, meinem Trainingspartner, für seinen zweiten Kranz an seinem zweiten Kantonalschwingfest.

Schwingergruss
Mesi

Zurück 

Marcel Bieri SchwingerCopyright ©  Marcel Bieri

Hauptsponsor

hauptsponsor marcel bieri bossard

facebook bierimarcel

Impressum / Datenschutz
Webdesign © ahDesign.ch